Bild: Philip Häniche

Applaus reicht nicht aus - Taten müssen folgen!

Birte Pauls: Dass Klatschen alleine nicht reicht, sagen wir schon seit Beginn der Pandemie. Spätestens jetzt müssen den rosigen Worten zu den Pflegenden Taten folgen.
Deshalb kritisiere ich heftig, dass Gesundheitsminister Spahn mit dem Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung es erneut versäumt hat, die verbindliche Personalbemessung endlich auf den Weg zu bringen. Eine fachlich begründete Personalbemessung ist der Schlüssel für mehr Arbeitszufriedenheit.

Mach mit und bring Dich ein!

Jede und jeder kennt es: Schon wieder beschließt die Politik etwas, das man gern ein kleines bisschen anders gemacht hätte und man hatte wieder keine Chance, mitzureden. Aber ja, die Möglichkeiten, sich in unserer Gemeinde einzubringen, sind wirklich zahlreich. Die…

Aufstellung für die Jahre 2018 - 2023

Der Wahlkampf ist beendet. Es wurden hunderte Flyer verteilt, Plakate geklebt und ausgebracht – viele Dutzend Gespräche geführt. Am Ende konnte die SPD Sarau/Glasau einen Sitz in der Gemeindevertretung halten. Wir bedanken uns bei Annegret Schwede, Thomas Schwede und Holger…

Bild: Colourbox
Frühlings Erwachen...

Willkommen beim SPD-Ortsverein Sarau/Glasau

Wir wollen an dieser Stelle allen Interessierten ab sofort die Möglichkeit bieten, an unserer Arbeit teilzuhaben.

Wir wollen hier in Zukunft interessante Inhalte bereitstellen. Von unseren eigenen Termine vor Ort bis hin zu spannenden Veranstaltungen der SPD in der Umgebung, alles ist möglich.

Wir wollen unsere Arbeit transparent machen und lassen hier unsere Fraktion in der Gemeindevertretung zu Wort kommen.

Wir, das ist der SPD Ortsverein Sarau/Glasau.

Meldungen

Bild: Winterseitler (Pixabay)

Kommt nach der Planungs- jetzt die Genehmigungsflaute?

Thomas Hölck: Es ist schon mehr als erstaunlich, dass sich die Windanlagenindustrie über lange Genehmigungsverfahren und wegen Personalmangel zurückgestellter Genehmigungsanträge beschweren muss. Hat es den Energiewendeminister wirklich überrascht, dass nach der durch Jamaika verursachten fast dreijährigen Verlängerung der Regionalplanung, es jetzt ein großes Bedürfnis nach Genehmigungen gibt?

Bild: webandi (Pixabay)

Der unwürdige Kampf um Impftermine muss endlich aufhören!

Birte Pauls: Wir haben von Anfang an gefordert, dass die Menschen zu den Impfterminen samt Terminvorgabe eingeladen werden. Bei den Mammographie-Screenings haben wir damit seit Jahren beste Erfahrungen gemacht!Die Einladungsbriefe könnten passend zur Anzahl verfügbarer Impfdosen versendet werden. Damit hätte sehr vielen Menschen sehr viel Stress und Angst erspart bleiben können!